zurück | vorwärts

Lebensraum Hecke


Hecken und Feldgehölze sind durch die landwirtschaftliche Nutzung der Landschaft entstanden und erfüllen wichtige Funktionen in unserer Kulturlandschaft.
Sie schützen vor Wasser- und Winderosion, verbessern das Kleinklima und bieten Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Der Kurs „Lebensraum Hecke“ befasst sich vor allem mit der Struktur der Hecken und den dort vorkommenden Arten.Die Funktionen von Hecken und Feldgehölzen für die Tierwelt wie Deckungsort, Wohn- und Nistplatz, Nahrungsraum und Überwinterungsort werden erforscht.

Ort: Naturschutzstation Bad Münstereifel oder nach Absprache (z.B.
Treffpunkt Bahnhof Iversheim)
Dauer: 3-4 Stunden; April/Mai - Oktober
Kosten: nach Absprache